Was ist Core Transformation?

Basierend auf der Entwicklungsarbeit von Connirae Andreas und ihrer Schwester Tamara Andreas ist Core Transformation ein außergewöhnlicher persönlicher Veränderungsprozess mit Aspekten aus dem Neurolinguistisches Programmieren (NLP), der Psychologie und der Spiritualität.

Es ist ein natürlicher, einfacher Prozess, der uns mit unserem Kern selbst verbindet. Dadurch wird dauerhafte Veränderung möglich. Die Core Transformation hilft uns, uns selbst vollständiger zu respektieren, über innere Konflikte und innere Kämpfe hinauszugehen und die Ausrichtung auf unser tiefstes Selbst zu erfahren.

Core Transformation führt Menschen dazu, Zustände wie „Sein“, „Innerem Frieden“, „Liebe“ oder „Eins-Sein“ zu erleben. Sie erlernen die Schritte zum Auflösen und Transformieren von Einschränkungen und sogar tief verwurzelten Problemen. Diese Zustände werden zur neuen Grundlage Ihres Verhalten und auch Ihres Lebens. Es ist überraschend einfach, diesen Prozess zu erleben. Es fühlt sich an wie eine längst überfällige Herzlichkeit, Mitgefühl für sich selbst. Im Training werden Sie von Tamara Andreas durch jeden Schritt des Prozesses geführt und zu ihrem individuellen Core-Zustand begleitet.

 

 

Was ist ein Core Zustand?

Ein Core-Zustand ist also ein Seinszustand. Die wichtigsten Formen sind: Sein, Fülle, Frieden, Schönheit, Erleuchtung, Gnade, Einssein, Vertrauen. Die Core-Zustände sind durch sechs Kriterien gekennzeichnet.

Es handelt sich um Seins-Zustände, bei denen nichts getan werden muss und bei denen nichts von außen passieren muss. Das Schlüsselkriterium ist, dass der Core-Zustand immer ein innerer Zustand ist, dem ein Seinsqualität eigen ist. Er hat kein Subjekt und kein Objekt, er ist ein Prozess.

Sie haben keine äußeren Ursachen wie z.B. „Ich bin glücklich, weil das geschehen ist." Sie können zu jedem Zeitpunkt unabhängig von äußeren Umständen erlebt werden.

Core-Zustände sind der Endpunkt in einer Ergebniskette von „sich noch besser fühlen". Auf die Fragen: „Was könnte noch wichtiger sein?", gibt es keine Antwort bzw. es werden die Konsequenzen des Quellenzustandes beschrieben z.B. „mein ganzes Leben würde sich ändern." Ein Core-Zustand ist etwas, das man immer und überall haben kann. Es ist keine spezifische Emotion wie Freude, Hoffnung, Mut etc., die nur in bestimmten Situationen angemessen sind.

Der Core-Zustand ist immer etwas, das permanent erfahren wird. Glücklich sein ist bspw. Gewöhnlich kein Core-Zustand, weil es nicht permanent erfahrbar ist. Wenn ich glücklich bin, dann gewöhnlich über etwas. Glücklich sein ist mit einem „weil" verbunden. Ich bin glücklich, weil.... Ein Core-Zustand ereignet sich auf einer tieferen Ebene-er kann in jedem Augenblick der Zeit gegenwärtig sein, unabhängig von äußeren Umständen-selbst wenn ich traurig oder wütend bin.

Core-Zustände sind nicht reflexiv wie z.B. ich liebe mich.

Core-Zustände enthalten keine spezifischen Gefühle, wie z.B. hoffnungsvoll, stolz, befriedigt.

Core-Zustände enthalten ein spürbares körperliches Erleben, das die ganze Person ergreift. Die Person zeigt normalerweise einen deutlichen Wechsel ihres Zustandes durch Entspannung, Veränderung der Körperhaltung (symmetrischer), tiefes, gleichmäßiges Atmen.

 

Wofür ist Core Transformation nützlich?

Diese erstaunlich einfachen Techniken können uns sofort in befriedigendere Beziehungen und tiefgreifender innere Zustände wie Frieden oder Eins-Sein führen.
Spezifische Veränderungen, die durch den Core Transformation Prozess erlangt werden können:

  • Fortschritte in der Karriere
  • Beziehungen eingehen und erfülltere Beziehungen leben
  • Aufhören zu rauchen, an den Nägeln zu kauen und andere Gewohnheiten loslassen
  • Ändern von unerwünschten oder problematischen Emotionen und Verhaltensweisen
  • Gewichtsverlust
  • Bewältigung von Aggressionen
  • Umgang mit Alltagsstress und mehr Gelassenheit und Wohlbefinden
  • Verbesserung vieler Aspekte der Gesundheit

 

Tamara Andreas spricht über ihre Arbeit und Trainings zu Core Transformation - Teil 1

Sie hat gemeinsam mit ihrer Schwester Dr. Connirae Andreas die bekannte und hochwirksame Methode entwickelt. Sie ist eine der erfahrensten Trainerinnen weltweit. Das Interview führt Stefanie Diehl von EATWW. Weitere Infos unter www.thewholeness.work

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Scroll to Top